DER FILM

Ein Dorf ist in Aufruhr! Karl ist 22 Jahre alt und lebt im kleinen Örtchen Hausen. Dort arbeitet er seit seiner Kindheit im „Ewigen Knecht“, der gemütlichen Dorfkneipe, die von seiner Mutter Erika und deren Lebensgefährten Werner geführt wird. Als Karl eines Tages verkündet, dass es ihn in die Großstadt zieht, sind nicht nur Erika und Werner entsetzt: Wie geht es mit der Kneipe weiter? Was soll aus einem Dorf ohne Kneipe werden? Karl merkt, dass er Hausen nicht einfach so verlassen kann. Jetzt hilft nur noch Musik!